Ärzte schlagen Alarm: Wie gefährlich sind elektrische Zahnbürsten wirklich

Ärzte schlagen Alarm: Wie gefährlich sind elektrische Zahnbürsten wirklich?

Jeder dritte Deutsche putzt seine Zähne heute nicht mehr mit der Hand, sondern mit einer modernen elektrischen Zahnbürste. Die Zahl der Fans dieser Zahnbürste steigt stetig an, auch wenn Ärzte davor warnen. Den Deutschen ist die Zahnpflege bzw. Zahnmedizin rund 200 Millionen Euro im Jahr wert, einen großen Teil davon investieren sie in den Kauf einer elektrischen Zahnbürste. Aber die Warnmeldungen vieler Zahnärzte werden immer lauter. Sie behaupten, dass diese Zahnbürsten nicht viel besser sind als die herkömmliche Handzahnbürste.

Schädigen elektrische Zahnbürsten die Zähne?

Die britische Tageszeitung „Daily Mail“ berichtete als eine der ersten Tageszeitungen darüber, dass elektrische Zahnbürsten die Zähne schädigen können. Das gilt laut „Daily Mail“ besonders für Menschen, die empfindliche Zähne haben. Der Grund ist einleuchtend, denn die elektrischen Zahnbürsten tragen die schützende Schicht auf den Zähnen sehr schnell ab. Die Zeitung zitiert eine Zahnärztin aus London, die sagt, dass zu ihr immer mehr Patienten kommen, die unter Zahnabrieb und Schädigungen des Zahnfleischs leiden. Als Ursache sieht die Zahnärztin die modernen elektrischen Zahnbürsten, die sehr leistungsstark sind. Zahnfleischbluten ist in ihrer Praxis ebenfalls keine Seltenheit, sagt die Medizinerin der Zeitung. Ihrer Ansicht nach sind auch in diesem Fall elektrische Zahnbürsten schuld.

Nicht die elektrische Zahnbürste richtet Schaden an

Die Vermutung, dass elektrische Zahnbürsten schädlich sein können, gibt es schon seit 2003. Allerdings bezog sich das Problem damals darauf, dass die Nutzer zu viel Druck auf die Zahnbürste ausüben, was den Zähnen auf Dauer schadet. Ein zu starker Druck sorgt auch dafür, dass das Zahnfleisch anfängt zu bluten, außerdem können die Schwingungen schädlich für die Zahnfüllungen sein. Wie die „Daily Mail“ schreibt, sind nicht die Zahnbürsten schuld, wenn es zu Schäden kommt. Es sind die Nutzer, die die Zahnbürste falsch anwenden. So sollten die Nutzer eine elektrische Zahnbürste stets in einem Winkel von 45° Grad auf die Zähne setzen und nicht wie eine herkömmliche Zahnbürste halten. Die Bürste sollte zudem weiche Aufsätze haben und geputzt wird mit so wenig Druck wie möglich.

Das rät der Zahnarzt

Zahnärzte raten davon ab, direkt nach dem Essen die Zähne zu putzen, denn dann ist der Mund voll mit Säure. Die ohnehin schon empfindlichen Zähne sind in diesem Fall noch empfindlicher. Besser ist es, die Zähne zweimal am Tag, am Morgen und am Abend gründlich zu putzen. Je weniger Druck dabei entsteht, umso besser ist das für die natürliche Schutzschicht der Zähne. Zwar gibt es Zahncremes, die damit werben, dass es möglich ist, den Schutz wieder auf die Zähne zu bürsten, verlässlich sind diese Versprechen eher nicht.

Fazit

Die elektrische Zahnbürste hat einen guten Ruf, es sind vielmehr die Nutzer, die dafür sorgen, dass die Zahnbürste eine schlechte Presse hat. Grundsätzlich ist es ratsam, alles das zu vermeiden, was die Zähne angreift. Das gilt für das Essen und Trinken ebenso wie für das Putzen der Zähne. Wer seine elektrische Zahnbürste richtig und nach Vorschrift verwendet, der muss sich keine Sorgen um seine Zähne und sein Zahnfleisch machen. Auch ohne die elektrische Zahnbürste steht es um die Zahngesundheit der Deutsche nicht so gut. Jeder dritte Deutsche hat eine Füllung oder eine Teilprothese im Mund.

27% sparen!
Lächen Sonic Power Elektrische Zahnbürste Schallzahnbürste mit 4 Aufsteckbürsten und Timer, 3 Modi USB Aufladung 50 Tage Akkulaufzeit IPX7 wasserdicht, Dupont Borsten, mit Reisetasche, Pink *
  •  NANO-BESCHICHTUNG & IPX7 -- Hautfreundliche Oberfläche mit einzigartiger Nano-Beschichtung verhindert Schimmelbildung. Mattes Finish sorgt für ein angenehmes Gefühl in der Hand. Elektrische Schallzahnbürste mit IPX7 Wasserdichtigkeit, kann man beim Baden und Duschen verwenden. FDA/CE/RoHS genehmigt.
  • SMART DESIGN -- Der eingebaute 2-Minuten-Timer hilft Ihnen dabei, die von Zahnärzten und Dentalhygienikern empfohlene 2 Minuten Putzzeit zu halten und der 30s Intervall-Timer signalisiert den Wechsel zum nächsten Quadranten. 5s smart Memory System speichert automatisch Ihren letzten Putzmodus, beim nächsten Gebrauch müssen Sie den Modus nicht erneut auswählen.
  • SONIC TECHNOLOGIE -- 3 Putzmodi (Reinigen/Aufhellen/Sensitiv), von 41.000 bis zu 48.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute, um Ihre individuellen Putzbedürfnisse zu erfüllen. 6 mm Schwingungsamplitude, entfernt effektiv die Rückstände in den engen Zahnzwischenräumen.
  • DURCHDACHTER BÜRSTENKOPF -- DuPont Borsten in Lebensmittelqualität. Der Bürstenkopf mit abgerundeten Borstenspitzen passt sich optimal den Konturen der Zähne und des Zahnfleisches an, sorgt für eine gründliche und schonende Reinigung. Vier Aufsteckebürsten: 2 Standard-Bürstenköpfe für täglichen Gebrauch, 1 weicher Bürstenkopf für sensitive Zähne und 1 Diamant Reinigungsbürstenkopf zum Aufhellen und Polieren Ihrer Zähne.
  • IDEAL FÜR REISE- Lange Akkulaufzeit, eine volle Aufladung hält bis zu 60 Tage bei normalem Gebrauch. Induktionsladestation mit USB-Anschluss kann man mit Handy-Ladegerät, PC/Laptops, mobiles Ladegerät und kfz-Ladegerät aufladen, globale Spannung(100V-240V), plus eine Aufbewahrungstasche, ideal für unterwegs und lange Reise.

Titelbild: @ depositphotos.com / Kryzhov

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (457 Bewertungen, durchschnittlich: 4,77 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von www.elektrische-zahnbuerste24.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

  • Hier schreibt die Redaktion von www.elektrische-zahnbuerste24.de